Loading Episode...
Changemaker - Simon M.C. Schubert EPISODE 64, 27th February 2020
Markus Sauerhammer: Social Entrepreneurship und politische Rahmenbedingungen
00:00:00 01:28:13

Markus Sauerhammer: Social Entrepreneurship und politische Rahmenbedingungen

3 Kernpunkte dieser Folge:

  1. Jetzt die Vorraussetzungen für später schaffen, wenn die Probleme wehtun: Viele Menschen sind noch nicht bereit, etwas zu verändern. Doch wir können jetzt schon Vorraussetzungen für positiven Veränderung schaffen.
  2. Wir müssen an den Strukturen arbeiten: Wenn die Strukturen und Rahmenbedingungen (z.B. politisch) nicht stimmen, kämpfen wir immer gegen großen Widerstand. Indem wir förderliche Verhältnisse schaffen, kann positive Veränderung leichter passieren.
  3. Zielgruppe und ihre Herausforderungen immer genau verstehen: Wenn wir unsere Zielgruppe mit ihren Wünschen und ihren Problemen nicht verstehen, können wir ihnen nur sehr schwer helfen. Wir laufen dann immer Gefahr, etwas zu tun, was nicht die gewünschte Wirkung bringt.


Erwähnungen und Ressourcen:

Hinweis: Einige der folgenden Links sind Affiliate Links (u.U. von Amazon). Wenn du dich für einen Kauf entscheidest, verdiene ich eine kleine Provision – ohne zusätzliche Kosten oder Nachteile für dich.

Über folgende Themen sprechen wir:
  • Markus Vergangenheit in der Landwirtschaft
  • Social Entrepreneurship: die Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen mit Innovation und echtem Unternehmergeist
  • Politischen Rahmenbedingungen wie Strukturen und Finanzierung
  • Förderprogramme: Gründungs- und Innovationsförderung
  • Digitale Transformation
  • Klimawandel, demografischer Wandel
  • Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland
  • Studium vs. Erfahrungen und Online Kurse


Gast dieser Folge: Markus Sauerhammer

»Im wunderschönen Dorf Strüth in Franken aufgewachsen. Die Hauptschule abgeschlossen. Eine Musterausbildung zum Landwirt durchlaufen. Kühe gemolken. Trekker gefahren. Am landwirtschaftlichen Strukturwandel gescheitert. Das Abitur nachgeholt. Marketing und Management studiert. Aus Versehen gegründet. Das Studium mit Hanf finanziert. Die Firma liquidiert. Gründungsberater bei der IHK geworden. Berufsbegleitendes MBA-Studium für Gründung und Innovation.«

Markus Sauerhammer begeistern die Potenziale der digitalen Netzwerkökonomie, Social Entrepreneurship, Crowdfunding, Crowdsourcing und die Sharing Economy. 

Markus ist im im Vorstand vom Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland (SEND). Weiterhin engagiert er sich ehrenamtlich als Koordinator für Social Entrepreneurship beim Bundesverband Deutsche Startups (BVDS).

www.tellerrandspringer.de

Das Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland ist Anlaufstelle für das Thema Social Entrepreneurship in Deutschland. Sie vernetzen den Sektor und geben ihm eine Stimme.