Loading Episode...
Stundenull-talk - Stefan Hund EPISODE 26
Stundenull-talk-026-Marion-Ogriseck
00:00:00 00:19:05

Stundenull-talk-026-Marion-Ogriseck

Marion Ogriseck

Wir wohnten in Hessen, in der Nähe eines Pressspanplattenwerks und gesundheitlich ging es mir sehr schlecht. Ich hatte einen super, tollen Job verloren und merkte, das ich in einem normalen Büroaltag mit einem Arbeitgeber nicht mehr arbeiten konnte. Ich hatte bei meinem vorherigen Job gelernt kreativ, frei denkend und selbständig zu arbeiten. Dort hatte ich sehr viel gelernt, große Projekte betreut und alles machten mir keine Angst mehr. Viele Freunde meinten, ich solle mich selbständig machen, davor hatte ich aber Angst. Wie packe ich es an, reicht das Geld, wer fängt mich auf wenn es daneben geht? Zuerst machte ich eine Ausbildung als systemischer Coach für die Landwirtschaft und merkte, das wenn ich Ziele habe, diese auch umsetzen kann. So reifte der Gedanke der "Selbständigkeit" weiter in mir. Plötzlich reifte auch der Gedanke am Meer zu Leben und nahm langsam gestallt an. Wann denn? Wenn nicht jetzt! Meine Familie unterstützte mich darin sehr. Eine ICH AG war der Anfang. Es entstand eine Firma die vielseitig ist. Nicht nur die Pferde sind meine Arbeit, ich unterstütze eine große IT Firma in der Terminierung für die Führungskräfte.

Dankeschön

Kontakt: www.ponyfuehrerschein.de

Seit 2004 arbeite ich mit Unternehmern/ Führungskräften auf Augenhöhe in Schweigeseminaren - und darüber hinaus. (https://stefanhund.com/phoenix-moment-seminare/) Weil auffallend viele Unternehmer eine Stundenull hatten, sprachen mich Teilnehmer an, diesen Podcast zu entwickeln. So sind auch einige meiner Interviewgäste frühere Teilnehmer meiner Schweigeseminare ...

Auf der Seite www.stundenull-talk.com findest Du weitere Informationen und das Bild meines Interviewgastes bei der entsprechenden Podcastfolge. Sie sind nach Nummern geordnet. 

Titel-Musik für diesen Podcast: Watch the world burn - von Tristan Norton & Martin Kottmeier (gekauft über premiumbeat.com)


(C) 2020 Stefan Hund

weitere Informationen: www.stefanhund.com

Stefanhund.com/impressum