Artwork for podcast Insurance FM - Der Talk zur Zukunft der Versicherung
#8 CIO und CTO als Katalysatoren des kulturellen Wandels
Episode 815th December 2021 • Insurance FM - Der Talk zur Zukunft der Versicherung • Keylane
00:00:00 00:50:45

Share Episode

Shownotes

CIO und CTO als Katalysatoren des kulturellen Wandels

Thema der achten Folge von Insurance FM ist das Zusammenspiel der Technologie und des Menschlichen in der Versicherung der Zukunft. Was auch immer digitalisiert werden kann, wird in den kommenden Jahren digitalisiert werden. Zugleich macht der Faktor Mensch den Unterschied, im Kundenkontakt, in der kreativen Entwicklung von Produkten und Prozessen, in der Kommunikation, in der Risikoübernahme und Innovation. Wie können Versicherungsunternehmen der Zukunft diese beiden Sphären so miteinander zusammenbringen, dass Nutzen, Gewinn und Entwicklung bestmöglich gelingen?

Kultur und Technologie sind im Unternehmen wie Henne und Ei. Natürlich: Unternehmen beginnen und enden mit den Menschen – und IT erweitert den Handlungsspielraum, indem sie Kultur und Arbeitsweisen entwickelt. Kultur kann sich aber nur entfalten, wenn ich eine Erwartungshaltung wecke, bestätige und Verlässlichkeit schaffe. Du genau daraus erwächst eine enorme Verantwortung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im IT-Umfeld. Wer IT plant und implementiert, prägt quasi im Vorbeigehen auch die Kultur der Zusammenarbeit.

Die Fähigkeit, aus Daten sinnvolle Informationen zu machen, ist Kernkompetenz der Versicherungsindustrie. Für die IT gilt das doppelt: Auch wenn sie komplex ist, muss sie für Kunden und Mitarbeiter einfach und intuitiv sein. Wie sehr dies gelingt, komplexe IT in einfache Anwendungen zu überführen, wird einer der differenzierenden Faktoren der Versicherung der Zukunft sein.

Dabei entscheidet letztlich die Kultur, wie ein Unternehmen es schafft, alle Perspektiven zusammenzubringen, um die technologische Entwicklung kooperativ voranbringen zu können. Insofern ist auch die Kultur ein Differenzkriterium.

Die Rolle der IT ist dabei im grundsätzlichen Wandel. In den Fachbereichen ist heute schon deutlich mehr Kompetenz vorhanden – und die IT muss mehr vom Business verstehen. Die Zeiten, wo jemand erst ein Anforderungsprofil schreibt und die IT mit einem Fachkonzept antwortet, sind vorbei.

Beim Blick in die Zukunft sind beide sich einig. Die Entwicklung geht klar zu einer dezentralisierten IT hin, um schneller in der Entwicklung und Implementierung zu sein. Das ist verbunden mit einer neuen Verantwortung für CIO du CTO: Förderer einer Kultur zu sein, die Entwicklung treibt und beschleunigt.