Artwork for podcast Wunschredner – Leben. Lieben. Lachen.
10: Corona-Hochzeits-ABC: Q wie …
Episode 1029th March 2021 • Wunschredner – Leben. Lieben. Lachen. • Dr. Tobias D. Höhn
00:00:00 00:05:27

Share Episode

Shownotes

Wer von euch war schon mal in Quarantäne? Zwei Wochen Stubenarrest mit Chips, Trash-TV und als Höhepunkt des Tages der Kontrollanruf vom Gesundheitsamt. Doch was tut man nicht alles, damit wir alle schnell aus dieser Misere kommen. Endlich wieder leben, lieben, lachen (so heißt übrigens auch mein Hochzeits-Podcast, was für ein Zufall). Quietschfidel mit mehr als zwei Hausständen Party machen. Klingt wie eine Quadratur des Kreises. Denn 2021 heißt der place to be: Quarantäne statt Khadar. 

Ich muss bei Quarantäne immer an Silvia denken, die ihr in dieser Folge des Wunschredner-Podcasts kennenlernt. Die Trauzeugin einer September-Braut im Jahr 2020. Und dann gibt es noch ein Brautpaar aus 2019, bei dem zwei Wochen vor der Trauung der Vater gestorben ist. Beide Paare wollten absagen – und haben dann trotzdem gefeiert. Für den Satz „Wenn wir nicht feiern, wird er auch nicht wieder lebendig“ feiere ich den Bräutigam noch heute. Er wurde mit einer der fröhlichsten freien Trauungen überhaupt belohnt. Einfach, weil wir den Tod nicht tabuisiert haben, sondern schöne Wege des Erinnerns gegangen sind.

Manchmal muss man einfach mal querdenken – erst recht bei der Hochzeitsplanung.. Q wie querdenken, das wäre für mich das ideale Q. Steht aber auf dem Index. Und Quacksalber haben in meinem ABC nichts verloren.

Statt quer lieber queer. Mein erstes Brautpaar überhaupt waren zwei Mädels. Unvergessen, wir haben bis heute losen Kontakt. Queere Brautpaare sind klasse, quirlig und mit unheimlich viel Humor gesegnet – jenseits flacher Witze. Und daher passt hier auch noch ganz schnell eine Quickie mit der Queen rein. Aber hört selbst!