Artwork for podcast 8049 und ich
Folge 1: Alles im Fluss
Episode 116th December 2021 • 8049 und ich • Quartierzeitung Höngg
00:00:00 00:22:29

Share Episode

Shownotes

Lorin, Chiara, Hermann Weibel, Vreni und Kurt Blickenstorfer. Fünf Hönger*innen leben im selben Quartier und führen ganz unterschiedliche Leben. Oberstufenschüler Lorin will mal Rettungssanitäter werden, aber noch vorher Eishockey-Schiedsrichter. Chiara ist leidenschaftliche Flamenco-Tänzerin, liebt es, mit älteren Menschen zu plaudern und macht zurzeit eine Lehre als FaGe. Das Ehepaar Blickenstorfer, beide über 80, strotzt vor Energie. Die beiden geniessen Gesellschaft und schöpfen aus dem kulturellen Angebot der ganzen Stadt. Hermann Weibel lebt im Alterszentrum Riedhof. In den letzten drei Jahren hat sich sein Leben drastisch verändert.

Alles fliesst. Aufwärts, aber auch abwärts. Kein Leben ohne schwierige Momente. Davon erzählen die fünf in der zweiten Folge.

Doch kein Leben ohne schwierige Momente. Davon erzählen die fünf Höngger*innen in der zweiten Folge des Podcasts «8049 und ich».

Idee: Quartierzeitung Höngg

Umsetzung und Produktion: Franziska Engelhardt/Podcastschmiede

Musik und Sounddesign: Christina Baron 

Dieser Podcast ist in Zusammenarbeit mit dem GZ Höngg und der freundlichen Unterstützung der Schmid-Wörner-Stiftung Höngg entstanden. Die Stiftung bezweckt die Unterstützung vorwiegend auf Höngg bezogener gemeinnütziger Projekte aus den Bereichen Bildung, Kultur und Gesellschaft. Die Bedeutung des “Höngger“ im Allgemeinen und dessen aktuelles Podcast-Projekt im Besonderen berührt alle drei Bereiche des Stiftungszweckes.

8049 und ich ist eine einmalige Produktion aus dem Jahr 2022. Ein Jahr später entstand daraus der weiterführende "Höngger Podcast". Weitere Informationen: https://hoengger.ch/podcast/