Artwork for podcast Ma hamazaw? Was ist los in Israel?
Was ist los in Israel? Drei Terroranschläge machen Sorge. Treffen im Negev – historischer Schritt?
Episode 830th March 2022 • Ma hamazaw? Was ist los in Israel? • ahavta - Begegnungen
00:00:00 00:39:09

Share Episode

Shownotes

In Bne Brak ereignete sich der dritte Terroranschlag in Israel innerhalb weniger Tage. Fünf Tote sind erneut zu beklagen. Die Bevölkerung in den Städten gerät in Angst und Sorge. Was bedeutet diese Häufung brutaler Angriffe mit Gewehren? Wer steckt dahinter? Das habe ich Joram Oppenheimer in Herzliya gefragt.

Anlass zu Hoffnung gibt hingegen das Gipfeltreffen der Außenminister Israels und der USA mit ihren Amtskollegen aus Ägypten, Bahrain, Marokko und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), das in der Wüste Negev stattfand. Ein solches konnte man sich noch vor wenigen Jahren in der Realität nicht vorstellen. Joram ordnet das Ereignis ein und wagt einen Ausblick – für den Fall, dass keine „Störfeuer“ gezündet werden.

Schließlich sprechen wir auch über den Tod und die Beisetzung von Rabbiner Schemarjahu Chaim Kaniewski, der im orthodoxen Judentum das höchste Ansehen genoß. Etwa eine halbe Million Menschen nahm Abschied. Was bedeutet der Verlust dieses großen Gelehrten für die charedische Gemeinschaft in Israel?