Artwork for podcast 8049 und ich
Folge 2: Blick ins Tal
Episode 216th December 2021 • 8049 und ich • Quartierzeitung Höngg
00:00:00 00:16:34

Share Episode

Shownotes

Wie fühlt es sich an, wenn man zum Aussenseiter gemacht oder gar von anderen bedroht wird? Oder wenn einem die Erwachsenen nichts zutrauen? Diese Erfahrungen mussten die Jugendlichen Chiara und Lorin schon früh im Leben machen und manchmal nagt es noch heute an ihnen. Als Hermann Weibels Ehefrau im Altersheim an Covid verstirbt, erlebt er eine der schwierigsten Zeiten in seinem Leben. Doch der Tod ist nicht nur im Alter nah und manchmal prägt er ganze Familiengeschichten. Das Ehepaar Blickenstorfer nimmt uns mit in eine Welt vor unserer Zeit, die sie bis heute prägt. Doch wenn es abwärts geht, geht es zum Glück meistens auch wieder aufwärts. Manchmal gar mit Happy Endings.

Idee: Quartierzeitung Höngg

Umsetzung und Produktion: Franziska Engelhardt/Podcastschmiede

Musik und Sounddesign: Christina Baron 

Dieser Podcast ist in Zusammenarbeit mit dem GZ Höngg und der freundlichen Unterstützung der Schmid-Wörner-Stiftung Höngg entstanden. Die Stiftung bezweckt die Unterstützung vorwiegend auf Höngg bezogener gemeinnütziger Projekte aus den Bereichen Bildung, Kultur und Gesellschaft. Die Bedeutung des “Höngger“ im Allgemeinen und dessen aktuelles Podcast-Projekt im Besonderen berührt alle drei Bereiche des Stiftungszweckes.

8049 und ich ist eine einmalige Produktion aus dem Jahr 2022. Ein Jahr später entstand daraus der weiterführende "Höngger Podcast". Weitere Informationen: https://hoengger.ch/podcast/

Chapters