Artwork for podcast Tanz goes Schule – Danse goes école
Das grosse Projekt im grossen Haus
Episode 213th October 2021 • Tanz goes Schule – Danse goes école • Reso - Tanznetzwerk Schweiz
00:00:00 00:25:39

Share Episode

Shownotes

Ein Jahresprojekt, das im Opernhaus Zürich aufgeführt wird mit drei Schulklassen einer Zürcher Sekundarschule. Hierbei entwickeln die Schülerinnen und Schüler eigene Textpassagen und Choreografien, sie singen, tanzen und sprechen auf der Bühne, inmitten eines hochprofessionellen Kulturbetriebs. In der zweiten Folge von «Tanz goes Schule» besucht die Berner Tanzschaffende Rena Brandenberger Endproben der Produktion «#Peer günnt» und erhält einen Eindruck von diesem grossen Vermittlungsprojekt, das am Ende auf der Opernbühne gezeigt wird.

Im Foyer des Opernhauses spricht sie mit Vermittlerin Bettina Holzhausen, Choreografin Efrat Strempler, Lehrer Christof Osterkamp und einigen Schülerinnen über Sinn und Gewinn einer solchen Gruppenstrapaze, die auch «überfachliche Kompetenzen» vermitteln soll. Gemeinsam erzählen sie von Heraus- und Überforderungen, von positiven Erlebnissen und Erkenntnissen. Und davon, wie ein solches Projekt ganz neue Seiten der so unterschiedlichen Beteiligten herauskehren kann.

«Tanz goes Schule» ist ein Podcast von Reso – Tanznetzwerk Schweiz und wurde geschnitten und produziert von Cheyenne Mackay, Stv. Geschäftsleiterin Podcast-Schmiede. In der zweiten Folge zu hören sind: Bettina Holzhausen (Tanzvermittlung, Opernhaus Zürich), Efrat Stempler (Choreografie / Regie), Christoph Osterkamp (Lehrer), Schülerinnen und Schüler, Rena Brandenberger (Moderation). Soundtrack: Juli-Leeft. Ivy Velvet – Fallin (Sakloe Remix) / Caballero Records.

Infos zu #Peer günnt: www.opernhaus.ch/spielplan/kalendarium/peer-guennt/

Follow

Links

More Episodes
2. Das grosse Projekt im grossen Haus
00:25:39
1. Ein Workshop wie ein Amuse Bouche
00:19:41
trailer Tanz goes Schule – Danse goes école
00:02:00